FREIE PLÄTZE: Warteliste für 2022, 4 Plätze ab 2023

Über mich

2011 habe ich die Qualifikation zur Kindertagespflege erworben und bin als Tagesmutter tätig. 

Seit dieser Zeit besuche ich mehrmals jährlich Fortbildungen, die mein Wissen in verschiedenen Bereichen der Kinderbetreuung immer wieder erweitern.

Dazu gehört auch die regelmäßige Teilnahme an Kursen zur Ersten Hilfe am Kind.

Wir Tagespflegepersonen werden vom Jugendamt und der Fachberatungsstelle unterstützt und regelmäßig kontrolliert. Es bestehen ein reger Austausch und eine enge Zusammenarbeit.

Ich bin Mutter von drei Söhnen.

Mein ältester Sohn ist 26 Jahre und arbeitet als Sozialpädagoge. Der mittlere Sohn befindet sich noch im Studium für Rhetorik und Politik und ist 24 Jahre alt. Mein jüngster Sohn hat sein Abitur abgeschlossen und beginnt im Herbst mit seiner Ausbildung. Er lebt mit seiner Freundin bei mir.

Meine Kinder haben die Waldorfschule besucht, an deren Pädagogik ich mich in meiner Arbeit mit den Kleinsten gerne anlehne.

<Weiter zu "Pädagogisches Konzept">

<Zurück zur Startseite>